Der Marketingtrend 2023

PR-Agentur Hamburg - Industrie-Contact AG
Der Marketingtrend 2023

Digital Customer Experience

Neben fortlaufenden Trends wie KI und Automation werden im Jahr 2023 neue Trends zunehmen und den Markt verändern. contentmanager.de sagt voraus, dass Trends wie das Metaverse und NFTs im kommenden Jahr weiterhin an Wichtigkeit und Relevanz gewinnen werden. Weitere Trends kommen hinzu. Sie alle eint: Es geht um die Digital Customer Experience.

 

Virtuelle Realität erweitert physische

In der virtuellen Realität des Metaverse sollen Wirklichkeit und Technologie vereinigt werden, um die physische Realität virtuell zu erweitern. Bereits 2022 hatte das Metaverse bei Marketers große Aufmerksamkeit erzeugt, da sich hierdurch eine völlig neue Customer Experience schaffen lässt. Somit hat dieser Trend für Marken und Unternehmen ein hohes Marketingpotenzial für 2023. Im kommenden Jahr möchte Meta das virtuelle Universum weiter ausbauen und gründet dafür die Metaverse Academy in Frankreich. Man darf gespannt sein, was dort geforscht und gelehrt werden wird.

 

Non-Fungible Token als exklusive Angebote

Non-Fungible Tokens (NFTs) sind digitale Unikate, die wie Kryptowährungen gehandelt und verwendet werden. Für Unternehmen wurden sie 2022 relevant, da sie die Tür zu neuen Zielgruppen öffneten. Auch im kommenden Jahr werden NFTs weiter an Bedeutung für Marken gewinnen: Erst kürzlich stellte Instagram seinen Usern einen Zugang zu NFTs über Digital Collectibles bereit, die im Metaverse eingesetzt werden können. Durch die enge Verwebung mit dem Metauniverse sind NFTs auch ein enorm wichtiger Trend für 2023.

 

Datenschutz und Consent Management

Weitere Trends sind der Datenschutz und Consent Management. Für Unternehmen stellt sich hierbei die zentrale Frage, wie in Zukunft datenschutzkonform gehandelt werden kann, ohne dabei die Customer Experience zu beinträchtigen. In einer Umfrage des Portals Statista gaben zum Beispiel zwei Drittel aller Befragten an, von Cookie-Hinweisen genervt zu sein.

 

Discovery Commerce

Mit Discovery Commerce (DC) entdecken Verbraucherinnen und Verbraucher Produkte, nach denen sie möglicherweise nie selbst gesucht hätten. DC stellt Kunden Produkte und Marken vor, die ihrem Geschmack entsprechen. Anstatt dass Menschen sich nach Produkten umschauen, kommen diese zu den Menschen.

 

Neue Apps

Social Media-Apps kommen und gehen. Erst kürzlich sorgte BeReal für großen Wirbel. Sie erinnert die User einmal täglich per Push-Benachrichtigung. Nun hat man zwei Minuten Zeit, ein Foto mit der BeReal App aufzunehmen und auf seinem Account zu posten. Das Besondere daran ist, dass gleichzeitig ein Foto mit der Front- sowie der Rückkamera aufgenommen wird. 2021 sorgte die App Clubhouse für einen großen Trend.

 

Vorausschau 2023

Alles in allem bleiben die meisten Trends aus 2022 auch im kommenden Jahr relevant. Doch Unternehmen sollten stets ein offenes Auge für Neuheiten haben. Da die Marketing- und vor allem die Social Media-Branche in ständigem Wandel sind und stetig neue verfeinerte Zielgruppen entstehen, lohnt es sich, die eigene Marketingstrategie immer auch hinsichtlich neuer Trends anzupassen. So steigt das Potenzial, bestehende Kunden zu halten und neue Kunden zu gewinnen.

 

0 Comments

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*