Internationaler Tag des Mittelstandes am 27. Juni

PR-Agentur Hamburg - Industrie-Contact AG
Internationaler Tag des Mittelstandes am 27. Juni

Made in Germany

Seit 2017 wird am 27. Juni der Internationale Tag des Mittelstands begangen: Die Vereinten Nationen haben diesen Tag ins Leben gerufen, um die Bedeutung von „Micro-, Small- and Medium-Sized Enterprises“ für Weiterentwicklung und Wachstum der Volkswirtschaften zu betonen. Der deutsche Mittelstand (KMU) ist im internationalen Vergleich einzigartig: Als Wirtschafts-, Technologie- und Innovationsmotor steht er für das international bekannte Qualitätsmerkmal „Made in Germany“. 97,1 % der deutschen Exporteure sind KMU. Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ZEW geht davon aus, dass aus dem deutschen Mittelstand rund 1.500 Unternehmen globale Hidden Champions sind.

 

KMU als Rückgrat der deutschen Wirtschaft

Zum Mittelstand zählen Unternehmen, die festgelegte Grenzwerte hinsichtlich Bilanzsumme, Umsatz und Beschäftigtenzahl nicht überschreiten: Laut KfW-Bankengruppe gehören dazu private Unternehmen aller Wirtschaftszweige mit einem Jahresumsatz von maximal 500 Millionen Euro und höchstens 499 Beschäftigten.

In Deutschland sind 99,5% aller Unternehmen KMU. Das sind rund 3,5 Mio. Unternehmen. Dort arbeiten 58% aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, und 81,7% aller Lehrlinge werden dort ausgebildet.

Charakteristisch für den deutschen Mittelstand: Eigentum, Leitung und Haftung liegen traditionell in einer Hand. Außerdem typisch für KMU sind der verantwortungsvolle Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern sowie regionale Verwurzelung, Kontinuität und das Denken in Generationen. Als starker Partner für Großunternehmen weltweit trägt der Mittelstand die Verantwortung für die Fachkräfte von morgen und steht für Innovationskraft, nachhaltiges Wachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen.

 

KMU-Forschung und -Lehre in Wien

Die Wiege der Forschung und Lehre zum Thema „KMU“ liegt an der Hochschule für Welthandel, die Vorgängerinstitution der Wirtschaftsuniversität Wien (WU): Dort wurde bereits 1936 eine Professur für „Betriebswirtschaftslehre unter besonderer Berücksichtigung des Kleingewerbes“ eingerichtet. Wissenswertes zur Geschichte des Lehrstuhls bis zum heutigen Institut für KMU-Management finden sich auf der WU-Website. Heute engagiert sich die WU mit ihrem Institut für KMU-Management in der Forschung und in der Ausbildung jener Personen, die das Zukunftspotential von KMU ausschöpfen werden.

 

PR für kleine & mittelständische Unternehmen

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bilden das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Der deutsche Mittelstand ist im Ausland ein Qualitätsbegriff. Im Englischen wird zum Beispiel vom „German mittelstand“ gesprochen.

Industrie-Contact hat einen Großteil seiner Kunden in Vergangenheit und Gegenwart im deutschen Mittelstand gefunden. Darüber hinaus gehören auch viele ausländische KMU zur Referenzliste unserer Agentur. Inhabergeführt, dynamisch, innovativ, schnelle Entscheidungswege – diese Mittelstandsphilosophie deckt sich auch mit der Agentur-Philosophie. Deshalb interagieren KMU und Industrie-Contact besonders gut zusammen.

0 Comments

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*