Kommunikation in Zeiten von Corona

PR Agentur Deutschland – Industrie-Contact AG
Kommunikation in Zeiten von Corona

Was sollten Leser und Verfasser jetzt beachten?

Corona beherrscht die Medien, die seriösen wie die unseriösen. Wichtige Nachrichten vermischen sich auf unserem Smartphone-Display mit Fake News. Wir müssen jetzt alle klaren Kopf bewahren. Hier ein paar Tipps für Leser und Verfasser von Nachrichten in Zeiten von Corona:

Unsere 6 Empfehlungen für Leser von Meldungen:

  1. Folgen Sie möglichst nur Medien, die journalistisch seriös arbeiten (z.B. tagesschau.de, dw.com, deutschlandfunk.de, faz.net).
  2. Seien Sie misstrauisch bei Meldungen, die über Social Media gestreut werden, die reißerisch klingen und Panik verbreiten.
  3. Halten Sie sich selbst damit zurück, zu viele Meldungen zu Corona zu teilen, damit wir nicht alle gemeinsam in einen dauerhaften Alarmzustand geraten.
  4. Halten Sie Ausschau nach Nachrichten, die helfen, sich im Sinne der Gemeinschaft situationsgerechter und besser zu verhalten.
  5. Schalten Sie das Smartphone oder zumindest die News Alerts für mehrere Stunden ab. Permanent on sein und schlechte Nachrichten kommunizieren, kann das Gemüt belasten.
  6. Lesen Sie einfach ein Buch (Hörbuch geht auch) oder eine Zeitschrift, die nicht vom Tagesgeschehen lebt. Hören Sie schöne Musik, backen einen Kuchen und kommunizieren mit Freunden via Telefon, Whatsapp, Skype usw. (mit Bild ist es noch schöner, wenn man sich nicht treffen darf).

Unsere 6 Empfehlungen an Verfasser von Meldungen:

  1. Schreiben Sie über positive Dinge – zum Beispiel über hilfreiche Ideen, Projekte und Produkte, die helfen, die Corona-Situation zu meistern.
  2. Schreiben Sie für Ihre Auftraggeber und Medien immer auf verantwortungsvolle Weise.
  3. Schreiben Sie generell mehr über Dinge, die helfen, den Aufenthalt zuhause so angenehm wie möglich zu machen. Was sind genau jetzt die schönsten Bücher? Welche Musik ist besonders schön? Welche tollen Produkte gibt es, die uns beim zurückgezogenen Leben ein Lächeln aufs Gesicht zaubern?
  4. Helfen Sie Unternehmen und anderen Organisationen bei der Bewältigung der Herausforderungen in der internen und externen Krisenkommunikation.
  5. Vermitteln Sie den Menschen, dass Krisen bewältigt werden können und zeigen Sie auf, dass wir nicht die ersten Menschen sind, die durch eine harte Erfahrung hindurch müssen.
  6. Berichten Sie darüber, wie schön das Leben nach Corona wieder sein wird.

 

0 Comments

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*