Von der Praktikantin zur Werkstudentin

PR-Agentur Hamburg - Industrie-Contact AG
Von der Praktikantin zur Werkstudentin

Von Lara Wrede

Mein Praktikum bei Industrie-Contact

Im Sommer des letzten Jahres wurde ich auf die Stellenausschreibung für ein Praktikum im Bereich Public Affairs und Kommunikation bei Industrie-Contact aufmerksam und beschloss, mich zu bewerben. Relativ schnell bekam ich positive Rückmeldung und wurde zu einem virtuellen Kennenlerntermin eingeladen, bei dem die beiden Vorstände Jonathan Klimke und Uwe Schmidt anwesend waren. Meine anfängliche Nervosität legte sich durch die angenehme Umgangsweise und den Humor, mit welchem ich begrüßt wurde, rasch.

 

Seit Beginn an eine tolle Arbeitsatmosphäre

Nach einem sehr interessanten Gespräch war ich voller Zuversicht und Vorfreude auf meinen bevorstehenden Praktikumseinsatz. Seit dem ersten Kennenlernen habe ich mich von dem gesamten tollen Team aufgenommen gefühlt und bin sehr dankbar für das familiäre und unterstützende Arbeitsverhältnis.

Ich durfte während meiner Zeit als Praktikantin hochinteressante Projekte begleiten und mitunterstützen. Ein persönliches Highlight war hierbei die Berichterstattung über das Leichtathletik Diamond League Finale in Zürich, an dem ich zusammen mit Uwe Schmidt teilnehmen konnte. Da ich mich sehr für den Journalismus interessiere, konnte ich hier genau miterleben, wie qualitativ hochwertige Pressearbeit entsteht. Durch dieses Projekt konnte ich auch für meine eigene Arbeitsweise viel lernen – zumal mir geduldig erläutert wurde, was zu tun war und warum.

 

Von der Praktikantin zur Werkstudentin

Nach zwei Monaten gefüllt mit spannenden Telefonaten und Meetings sowie abwechslungsreichen Projekten hatte ich die große Chance, als Werkstudentin übernommen zu werden und arbeite seitdem hybrid im Büro und im Homeoffice. Die Arbeit ist nach wie vor sehr lehrreich und ich freue mich darüber, mehr und mehr Verantwortung übernehmen zu dürfen.

Vielen Dank an das gesamte Team von Industrie-Contact! Ich habe sehr viel von Euch und Eurer Arbeit lernen dürfen. Ein Praktikum wie dieses kann ich jedem und jeder Public Relations-, Kommunikations- oder Journalismus-Interessierten nur wärmstens ans Herz legen.

 

0 Comments

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*