Satisfyer – Lovetoys Kampagne

Satisfyer – Lovetoys Kampagne
Satisfyer & partner Druckwellen

Logo Satisfyer

Marke / Projekt

Lovetoys-Kampagne für die Marke Satisfyer

Kunde

Satisfyer

Sitz

Deutschland

Zielgruppe

B2C

Zeitraum Kunde

2017 – 2018

Zeitraum Projekt

2017 – 2018

Agentur

Industrie-Contact (lead), Spider, WeAgency

Zusammenfassung

Die Endverbraucherkampagne wurde für die deutsche Lovetoy-Marke „Satisfyer“ in Deutschland, Großbritannien und Frankreich mit dem Schwerpunkt Lifestyle-Medien und Influencer durchgeführt.

Bei den Produkten handelt es sich einerseits um eine Serie von Druckwellen-Vibratoren für Frauen, die unter der Marke „Satisfyer“ vertrieben werden. Andererseits geht es um Produkte für Paare, sogenannte Partnerspielzeuge, die den Namen „Satisfyer partner“ tragen. Die Partner-Lovetoys stimulieren beide Partner gleichzeitig und sorgen so für ein abwechslungsreiches und intensives Liebeserlebnis.

In Großbritannien und Frankreich haben wir als Lead-Agentur mit unseren Partneragenturen Spider PR und WE Agency aus dem Public Relations Global Network zusammengearbeitet.

Strategie

Die Herausforderung bestand darin, dass (auch wenn wir in Westeuropa leben) nicht alle Medien offen sind für Sex-Themen, insbesondere Sexspielzeuge und das noch intimere Thema „Masturbation“. Deshalb war die Strategie für die beide Produktreihen, das Thema als „Sexual Wellness“ zu präsentieren, um es als Lifestyle-Trend via Medien und Influencer zu kommunizieren und positionieren. Darüber hinaus entwickelten die Agenturen saisonale Hooks zu Ostern, zur Sommersaison und auch zu Weihnachten, um die Produkte als Geschenkideen zu inszenieren.

Kreativität & Umsetzung

Neben klassischen Maßnahmen wie Media Relations, Medienkooperationen und Medienbesuchen organisierten alle Agenturen jeweils ein Medien- bzw. Blogger-Event für ihren Markt.

Jede Agentur erstellte lokalisierte Pressematerialien. Das Messaging enthielt neben den Produktdetails auch allgemeine Themen, wie z.B. Masturbation mit Liebesspielzeugen als Sexual-Wellness-Trend.

Medien- bzw. Influencer-Events fanden in Hamburg, London und Paris statt.

In Hamburg wurde das Eventkonzept „Beach Party“ entwickelt. Die Veranstaltung fand an der Elbe in einem Beachclub mit trendigem Ambiente statt. Alle teilnehmenden 14 Bloggerinnen waren sehr beeindruckt von der Location, der Atmosphäre und den Produkten. Alle Blogger posteten bereits während der Veranstaltung in ihren Social-Media-Kanälen. Das Highlight war unser Topgast Eve Champagne, die auf der weltberühmten Reeperbahn in Hamburg, dem Rotlichtviertel, für einen der größten Sexshop Europas arbeitet. Sie verkauft dort Sexspielzeug und weiß genau, wovon sie spricht.

In London fand die Veranstaltung im exklusiven Mitgliederclub 23 Paul Street, East London, statt. Unser Agenturpartner organisierte ein Media- & Blogger-Event, um über die Satisfyer-Produkte vorzustellen und sie mit dem Sexual Wellness-Trend zu verknüpfen. Insgesamt über 20 Teilnehmer folgten der Einladung.

Auch die Veranstaltung in Paris war für Influencer und Journalisten konzipiert und ein großer Erfolg. Das offene Cocktailformat direkt an der Seine erlaubte es allen Gästen, sich ungezwungen auszutauschen. Die Gäste fanden die Präsentation der ins Event-Konzept integrierten Sexologin äußerst inspirierend.

Ergebnisse

  • Alle 3 Agenturen sorgten für hohe Reichweiten in Lifestyle-Medien im Print- und im Online-Bereich – u.a. Cosmopolitan, Jolie und Men’s Health in Deutschland; Maire Claire, Cosmopolitan, Stylist in Großbritannien; Sensuelle, Prima, Sensuelle und auch Cosmopolitan in Frankreich.  Darüber hinaus erzielten alle Agenturen vor allem dank der hervorragend organisierten Veranstaltungen gute Reichweiten im Influencer- und Social-Media-Bereich.