PRGN wird zum zweiten Mal in Folge von einer Frau geführt

PR Agentur Deutschland – Industrie-Contact AG
PRGN wird zum zweiten Mal in Folge von einer Frau geführt

Public Relations Global Network wird zum zweiten Mal in Folge von einer Frau geführt

Das weltweit vertretene Public Relations Global Network hat C.L. Conroy aus Miami (USA) zur neuen Präsidentin gewählt, die damit die Nachfolge von Christina Rytter aus Kopenhagen (Dänemark) antritt. Die Ernennung wurde während der globalen Konferenz in Toronto, Kanada, durchgeführt.

Die dreitägige Veranstaltung, bei der die Inhaberinnen und Inhaber der Partneragenturen Best Practices der PR und neue Wege zur Zusammenarbeit und Entwicklung von Geschäftspartnerschaften weltweit diskutierten, beinhaltete Sitzungen zur #metoo-Bewegung, zur Förderung der Nachrichtenkompetenz im Zeitalter von Fake News und zur Schaffung sicherer Arbeitsplätze für Mitarbeiter.

 

US-Agenturchefin löst Europäerin ab

Auf dem Treffen in Toronto wählten die PRGN-Mitglieder C.L. Conroy, CEO der in Miami, Florida, ansässigen The Conroy Martinez Group zu ihrer neuen Präsidentin. Sie löst damit Christina Rytter, Inhaberin von Scandinavian Communications in Kopenhagen, Dänemark, ab. Rytter wird mit ihrer Erfahrung nunmehr das Executive Committee des Netzwerks leiten.

C.L. Conroy, PRGN President 2018

C.L. Conroy, PRGN Präsidentin 2018

Aaron Blank, CEO der in Seattle ansässigen The Fearey Group wurde zum President-Elect ernannt und damit zum Nachfolgekandidaten von C.L. Conroy nach Ablauf ihrer Präsidentschaft. Leeza Hoyt, CEO der in Los Angeles sitzenden The Hoyt Organization, wurde zur Sekretärin ernannt. Und Sean Dowdall, General Manager von Landis Communications, Inc. in San Francisco, wird als Schatzmeister tätig werden.

„Mit 51 Agenturen auf sechs Kontinenten ist das Netzwerk global sehr präsent“, sagt C.L. Conroy. „Wir freuen uns, unseren Kunden in praktisch jedem Winkel der Welt multidisziplinäre Agenturpartner anbieten zu können.“

PRGN wurde 1992 von einer Gruppe visionärer PR-Führungskräfte in den USA gegründet. Die Hamburger Industrie-Contact AG ist seit 2002 dabei. Der Honorarumsatz aller Mitglieder beträgt rund 101 Millionen US-Dollar. PRGN hat summiert rund 1.000 Mitarbeitern an 51 Standorten und zählt damit zu den weltweit größten internationalen PR-Netzwerken.

Unternehmen oder Organisationen, die sich für die Dienste des PRGN-Netzwerks interessieren, können unter www.prgn.com weitere Informationen erhalten.

Unabhängige Agenturen, die Interesse an einer Mitgliedschaft haben, finden auf der PRGN-Website weitere Informationen unter member recruitment. Oder sie können eine Mail an die Leiterin des Membership Committee, Lynn Erasmus, General Manager bei HWB Communications unter info@hwb.co.za schicken.

 

Über das Public Relations Global Network (PRGN)

Kunden auf sechs Kontinenten vertrauen auf die gemeinsamen Ressourcen des Public Relations Global Network (PRGN), um zielgerichtete PR-Kampagnen in den Märkten der ganzen Welt durchzuführen. Mit einem Umsatz von mehr als 101 Millionen US-Dollar (US $) ist PRGN eines der weltweit größten internationalen PR-Netzwerke. PRGN nutzt die Ressourcen von über 50 unabhängigen PR-Firmen und mehr als 900 Kommunikationsfachleuten, um internationale Unternehmen und Organisationen mit individuellen und kulturell vielfältigen Märkten weltweit zu verbinden. Besuchen Sie PRGN online unter www.prgn.com oder auf Twitter unter @PRGN.

 


Weitere Informationen

Offizielle Website PRGN: prgn.com

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*